Großglockner Normalweg - Nationalpark Hohe Tauern

Gipfelkreuz am Großglockner

Bild: Mit Bergführer am Großglockner / Bergführer und Fotograf Andreas Frech

Großglockner Normalweg

 

max. 3 Teilnehmer / Bergführer / Stüdlhütte

 

11. 06. bis 12. 06. 2017 (Großglockner, Stüdlhütte)

 

Großglockner Normalweg mit Bergführer ab Parkplatz Lucknerhaus (Kals). Treffen mit dem Bergführer um 14.00 dann gemeinsamer Aufstieg zur Stüdlhütte am Großglockner. Am zweiten Tag beginnt der Aufstieg früh am Morgen über Erzherzog Johann Hütte zum Großglockner. Abstieg bis Lucknerhaus. Auf Wunsch kann man auch noch eine Nacht auf der Stüdlhütte anhängen und am nächsten Tag selbständig absteigen.

 

Preis ab: € 195,- je Teilnehmer

Anreise: Eigenanreise bis Lucknerhaus

Zusätzliche Kosten: Nächtigungen auf Hütten, Verpflegung, Seilbahnen (Materialtransport), Halbpension Bergführer

 



Venediger - Nationalpark Hohe Tauern

Hochtourenkurs - Gletscherausbildung

 

5 oder 7 Tage / 4-6 Teilnehmer / Bergführer: Andreas Frech

Kürsingerhütte / Nationalpark Hohe Tauern / Kürsingerhütte

 

7 Tage

04. bis 10. 06. 2017 (Großvenediger, Kürsingerhütte)

02. bis 08. 07. 2017 (Großvenediger, Kürsingerhütte)

06. bis 12. 08. 2017 (Großvenediger, Kürsingerhütte)

 

5 Tage

25. bis 29. 06. 2017 (Großvenediger, Kürsingerhütte)

26. bis 30. 07. 2017 (Großvenediger, Kürsingerhütte)

 

Weitere Termine auf Anfrage!

Ziel dieser Woche ist es einen Einblick ins Bergsteigen zu bekommen. Nach dieser Woche können sie Gefahren einschätzen und beurteilen. Kursinhalte sind der Umgang mit Steigeisen und Pickel, Knotenkunde, Seil, Orientierung, alpine Gefahren, Wetterkunde, ... Alle Kursinhalte werden der jeweiligen Wettersituation und den Gegebenheiten am Gletscher angepasst. Mögliche Tourenziele sind Großvenediger und Keeskogel (Venediger), Wildspitze und Similaun (Ötztal), Aperer Freiger und Wilder Freiger, Zuckerhütl und Wilder Pfaff (Stubai).

 

Preis 7 Tage: € 645,- je Teilnehmer

Preis 5 Tage: € 485,- je Teilnehmer

 

Anreise: Eigenanreise

Zusätzliche Kosten: Nächtigungen auf Hütten, Verpflegung, Seilbahnen (Materialtransport), Taxi, ...


Alle Bilder: © Bergführer und Fotograf Andreas Frech


Totes Gebirge / Schneeschuh Extrem / Hütte (Winterraum) / Biwak

Diese Woche verspricht großes Abenteuer im SchneeOrientierung, alpine Gefahren, Wetterkunde, Schnee- und Lawinenkunde, Iglubau oder Schneehöhle, ... Alle Kursinhalte werden der jeweiligen Wettersituation und den Gegebenheiten im Gebirge angepasst. Mögliche Tourenziele sind Gr. Priel (2.515m), Spitzmauer (2.442m), Schermberg (2.396m) und Temelberg 2.327m) und Plateauüberschreitung.

 

Mit diesem Kurs möchte ich auch jene Personen ansprechen die kein oder wenig skifahrerisches Können haben. Verpflegung im Biwak oder Winterraum wird gemeinsam getragen und zubereitet.

5 Tage / 4-7 Teilnehmer / Bergführer: Andreas Frech

 

15. bis 19. März 2017

 

Preis: € 395,- je Teilnehmer

 

Anreise: Eigenanreise nach Hinterstoder

Zusätzliche Kosten: Nächtigungen auf Hütten (Lager oder Winterraum), Verpflegung 

Leihausrüstung: € 30,- (Schneeschuhe, Lawinenverschütteten Suchgerät (LVS Gerät), Sonde, Schaufel, Skistöcke, Kochgeschirr, Kocher)


Alle Bilder: © Bergführer und Fotograf Andreas Frech