Risikoverhalten im Schnee ...

bei Skitouren, Schneeschuhtouren, Freeriden, ... Mit der Zunahme an Tourengehern (Freizeitsportlern) steigt auch die Zahl jener Personen die "unwissend", "wenig bis nicht ausgebildet", "sehr risikobereit", "respektlos", ... im Gebirge unterwegs sind. Oft hilft es sich erfahrenen Freunden anzuschließen und deren Tun zu beobachten und auch zu hinterfragen. Ein bewusster Umgang und Respekt mit der Natur (Schnee) hilft draußen zu überleben.

 

Eckpunkte im Winter sind hier das Wissen um die:

  • Gefahr (Lawinenlagebericht, Wetter)
  • Ortskenntnisse (Karte, Bergführer)
  • Partner (Wissen, Können, Risikobereitschaft, Gruppengröße)
  • Notfallausrüstung (Pieps, Schaufel, Sonde, event. Airbag) und ein geschulter Umgang mit der Ausrüstung

 

Ich biete Ausbildungen oder geführte Touren (Skitour, Schneeschuhtour, Winterwandern, ...) zu diesem Thema an. Bitte um eine kurze e-mail oder anrufen - gemeinsam (mit Bergführer) sicher unterwegs.


Großer und Kleiner Pyhrgas im Abendrot beleuchteten Wolken, Region Pyhrn Priel, Windischgarsten, Roßleithen, Oberösterreich

Großer und Kleiner Pyhrgas. Region Pyhrn Priel, Windischgarsten, Oberösterreich, Haller Mauern.

Bild: Andreas Frech (Bergführer, Fotograf)

Verschneite Winterlandschaft um Spitzmauer, Brotfall, Klinserschlucht. Region Pyhrn Priel, Hinterstoder, Oberösterreich, Totes Gebirge. Bild: Andreas Frech (Bergführer, Fotograf)

Verschneite Winterlandschaft um Spitzmauer, Brotfall, Klinserschlucht. Region Pyhrn Priel, Hinterstoder, Oberösterreich, Totes Gebirge